Veröffentlicht am 15 April 2019

Was kann man in Tokio verbringen: Empfohlene Routen für 2019


Verfasst am: 2019.04.25 | 15. April 2019

Tokyo ist eine der erstaunlichsten Städte der Welt. Es ist schnelllebigen, futuristischen und platzt mit seltsamen und wunderbaren Aktivitäten Sie beschäftigt zu halten, einschließlich der wunderschönen Schreine, Paläste und Tempel; angesagte Clubs und Bars; und modische Menschen und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von Kirschblüten.

Tokyo lebt bis zu all dem Hype Sie davon gehört haben.

Man kann nie wissen, was Sie hier finden. Eine Sekunde Sie in eine Gruppe in den Schweinemasken und 80ere Kleidern von Frauen geführt werden und den nächsten Sie in einem Roboter Café sind.

Oder eine Jahrhunderte alte Tempel.

Es ist auch eine der größten Städte der Welt, die Heimat von mehr als 13 Millionen Menschen - fast 40 Millionen, wenn Sie den größeren Tokyo-Bereich zählen. Es ist riesig!

Es überrascht nicht, wird es einige Zeit dauern, um alles zu sehen. Und es gibt so viele Ecken und Winkel zu erkunden, dass es leicht ist, verloren zu gehen.

Hier ist meine vorgeschlagene Route berechnen, wie man die besten Restaurants zu besuchen, Websites und Aktivitäten in Tokio:

Tokyo Reiseroute: Tag 1 - Ueno Park, Museen und Asakusa

der Fluss Meguro in Tokyo von Kirschblüten umgeben


Besuchen Sie die Tsukiji und Toyosu Fischmarkt
Ab 2018 zog die wichtigsten Fischmarkt Toyosu. Der neue Markt ist doppelt so groß wie der Tsukiji, es ist der größte Fischmarkt der Welt. So stellen Sie sicher , dass ein Besucherausweis erhalten , wenn Sie eingeben.

Essen Sie nur gefangenes Sushi zum Frühstück und bestaunen Sie die chaotische Atmosphäre auf der größten Thunfisch-Markt der Welt. Die Auktion hier Kräfte viel von der Sushi-Versorgung der Welt, und es ist wirklich atemberaubend. Ringsum Sie Fisch mit Farben und Formen sind nicht wahr existierte wissen. Ich habe nie mehr Fisch gesehen, die ich nicht identifizieren konnte.

Der alte Außenmarkt, wo man Essen und Geschäfte ist immer noch an der gleichen Stelle, in Tsukiji finden. Sie können immer noch dort fahren zu essen und schauen Sie sich um, aber der Hauptmarkt ist jetzt in Toyosu.

Tsukiji-Fischmarkt: 5 Chome-2-1 Tsukiji, Chuo, +81 3-3542-1111. Eintritt ist frei.

Toyosu Fischmarkt: 6 Chome-6-2 Toyosu, Koto, +81 3-3520-8205. Geöffnet von Montag bis Samstag von 5.00 bis 05.00, obwohl die meisten Geschäfte nicht bis 07.00 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei.

Entspannen Sie sich in Ueno - Park
Ueno Park ist ein schöner Ort , den Tag zu verbringen. Es ist ein perfekter Ort , um die vielen Kirschbäumen zu fotografieren und ein Picknick. Sie nicht , diese Seiten im Park verpassen:

  • Tokyo National Museum - Das Museum befindet sich im nördlichen Ende des Parks. Gegründet im Jahr 1872, diese massive Gebäude beherbergt eine der größten Sammlungen der Kunst der Welt und Artefakte aus Asien, insbesondere Japan . 13-9 Uenokoen, Taito, +81 3-3822-1111, tnm.jp. Geöffnet täglich von 09.30 Uhr bis 05.00 Uhr (20.00 Uhr an den meisten Freitagen). Der Eintritt ist 620 JPY.
  • Tosho-gu Schrein - Das 17. Jahrhundert Shinto - Schrein kann auch im Park zu finden. Es ist schön mit geschnitzten Gold Türen und verzierten Schnitzereien. 9-88 Uenokoen, Taito, +81 3-3822-3455, uenotoshogu.com/en. Geöffnet täglich von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, obwohl weiter in den Schrein zu gehen, werden Sie 500 JPY zahlen.

National Museum of Western Art
im Jahr 1959 eröffnete, ist dies eine der wenigen Kunstgalerien in dem Land auf der westlichen Kunst zu konzentrieren. Die Sammlung von fast 5.000 Stück erstreckt sich von der Renaissance der ganzen Weg bis ins 20. Jahrhundert.

7-7 Uenokoen, +81 3-3828-5131, nmwa.go.jp. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 17.30 Uhr (20.00 Uhr am Freitag). Der Eintritt ist 500 JPY für Erwachsene, 250 für Studenten, frei für Senioren und Personen unter 18 Jahren.

Tokyo Metropolitan Art Museum Teien
Erbaut im Jahr 1933, dieses kleine Museum verwendet die offizielle Residenz des Prinzen und der Prinzessin Asaka zu sein. Der Prinz hatte in Paris studiert und wollte den Art - Deco - Stil , nach Japan bringen, dem Stil des Gebäudes und Dekorationen erklärt. Im Jahr 1983 wurde die Residenz ein Museum und ist heute die Heimat eine rotierende Reihe von modernen Kunstausstellungen.

5-21-9 Shirokanedai, +81 3-3443-0201, teien-art-museum.ne.jp/en. Geöffnet täglich von 10.00 bis 06.00 Uhr. Der Eintritt ist 200 JPY, mit Ermäßigungen für Studenten, Kinder und Senioren.

Spaziergang entlang der Fluss Meguro
Der Fluss Meguro fast fünf Meilen durch die Stadt schlängelt und sorgt für einen herrlichen Spaziergang. Es gibt einen Pfad mit etwas Grünfläche, die das Wasser folgt, so viele Einheimische gehen oder dort Übung. Im Frühjahr werden Sie eine Menge von Kirschblüten sehen können.

Schauen Sie sich Asakusa
Wenn Sie einige Tokyo historischen religiösen Stätten prüfen wollen, sollten Sie einige Zeit verbringen um Asakusa wandern. Zwei Orte , die ich würde vorschlagen , Sie besuchen sind:

  • Senso-ji - Dies ist Tokios beliebtesten und bekanntesten Tempel. Es ist schön gemalt und befindet sich in einem malerischen Ort in der Nähe einer Pagode und dem schönen Kaminari - Tor. Es gibt eine riesige Statue von Kannon, die Göttin der Barmherzigkeit, in der Haupthalle. Schauen Sie sich die „Holz Wünsche“ Karten zur Seite hängen: Sie können Ihre eigenen und sich der künstlerische Darstellung schreiben. Es ist sehr viel los während des Tages, so vielleicht das Gelände am Abend angeboten werden. 2 Chome-3-1 Asakusa, Taito, +81 3-3842-0181, senso-ji.jp. Die Gründe sind 247 geöffnet, obwohl der Tempel selbst ist täglich von 6.00 bis 05.00 Uhr. Eintritt ist frei.
  • Asakusa - Schrein - Nicht weit von Senso-ji ist diese Schrein Shinto. Das ist viel ruhiger als Senso-ji , da es weniger Menschen sind , und Sie werden in der Lage Menschen zu beten, meditieren, oder die Durchführung der traditionellen Rituale zu sehen. Es wurde während der Edo - Zeit gebaut und überlebte die Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs. 2 Chome-3-1 Asakusa, Taito, +81 3-3844-1575, asakusajinja.jp. Geöffnet täglich von 9.00 bis 04.30 Uhr. Eintritt ist frei.

Abendessen mit Ninjas
Für ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis, den Kopf zu Ninja Akasaka, ein Ninja-Themenrestaurant entworfen wie ein Edo-Ära Gebäude mit Kellnern in stereotypisch in all möglichen Tricks und Illusionen all-schwarzes Gewand bekleidet und ausgebildet. Sie werden alte Schriftrollen bestellen ab , während er durch den geschickten Trick des Servers unterhalten werden! Es ist super Spaß.

Tokyu Plaza Akasaka, +81 3-5157-3936, ninjaakasaka.com. Geöffnet täglich von 17.00 bis 10.30 Uhr (21.45 am Sonntag)

Trinken in Golden Gai
Wenn Sie auf der Suche nach etwas Interessantes in der Nacht zu tun, diese Gasse von Straße Bars ist ein cooler Ort zu beginnen bei. Es ist hier nicht viel los während des Tages, aber kommen Sonnenuntergang, diese Zick - Zack - Fluren und Schrank großen Bier Zimmer sind mit interessanten Menschen und billigen Getränken gefüllt.

Tokyo Route: Tag 2 - Imperial Palace, Unterhalb der Girders und Quirky Cafes

ein ruhiger Garten in Tokio, Japan


Stop von der Imperial Palace
Imperial Palace, die Heimat des Kaiser von Japan, ist eine tolle Stelle über Japans Geschichte und Kultur zu lernen. Früher Schloss Edo wurde im 15. Jahrhundert gebaut, und einige der Mauern und Gräben aus dieser Zeit sind bis heute noch in Gebrauch. Als der Kaiser aus bewegte Kyoto nach Tokio im Jahr 1869, nahm er Edo für seinen neuen Palast und das Imperial Palace umbenannt.

Auch wenn Sie nicht hineingehen können (oder ganz nah kommen), das Gebäude ist erstaunlich. Es wird von einem schönen Anlage und einem Park umgeben, und es gibt einen Graben um die Steinmauer. Sie können auch den Wechsel der Wache Zeremonie sehen, obwohl es relativ low-key und bescheiden ist. Der Eintritt auf das Gelände ist frei.

Besuchen Sie das National Art Center
im Jahr 2007 eröffnet, Museum und Galerie eigentlich keine ständige Sammlung haben , sondern beherbergen eine nie endende Reihe von temporären Ausstellungen, vom Impressionismus bis zur modernen Kunst. Überprüfen Sie ihre Website zu sehen , was gerade gezeigt wird.

7-Chome 22-2 Roppongi, +81 3-5777-8600, nact.jp. Geöffnet Mittwoch bis Montag von 10.00 bis 17.30. Der Eintritt variiert je nach Ausstellung.

Essen Unter den Girders
Nicht weit von Ginza die Yurakucho Nachbarschaft. Unterhalb der erhöhten Bahngleisen in Yurakucho Station ist eine 700 m lange Strecke von Restaurants und Bars. Es gibt Weinbars, Bierstuben und lässig mit Unternehmern gefüllt Restaurants. Wenn Sie ein Gefühl der lokalen Stadtleben bekommen wollen, ist dies eine gute Nachbarschaft zu erkunden , nachdem der Arbeitstag vorbei ist.

Superheld - Go-Karting
Möchten Sie die Straßen von Tokio in einem Go-Kart beschleunigen um , während ein Kostüm tragen? Natürlich tust du! Maricar ist ein real-life Mario Bros. Go-Kart - Unternehmen , dass Sie verkleiden sich und Rennen rund um die Stadt lässt. Solange Sie einen internationalen Führerschein haben (die Sie erhalten, wenn Sie einen gültigen Führerschein haben), können Sie teilnehmen.

4-12-9 Sotokanda, +81 80-8899-8899, maricar.com/en/akihabara.html. Geöffnet täglich von 10.00 bis 10.00 Uhr. Der Kurs dauert 1-2 Stunden und kostet 9.000 JPY pro Person. Es gibt mehrere Orte in der Stadt.

Schauen Sie sich ein Sento
A sento ist eine traditionelle japanische öffentliche Badeanstalt. Die Japaner sind nicht schüchtern in SENTOS , so dass Sie mit Nacktheit bequem sein müssen! Sie werden in der Regel nach Geschlecht getrennt. Ein Budget-freundliche sento werden Sie knapp 1.000 JPY kosten.

Besuchen Sie ein Quirky Café
Tokyo alle Arten von erstaunlich, seltsam hat und wunderbare Cafés. Monster Cafés, eule Cafés, Katze Cafés, vampire Cafés, Hund Cafés, religiös-Themen Cafés und vieles mehr! Wenn Sie sich für etwas Ungewöhnliches zu tun suchen, was seltsam und skurrile Cafés in Ihrer Nähe ist (sie überall in der Stadt sind , so dass Sie nie weit gehen zu finden!). Hier sind ein paar Vorschläge:

  • Kawaii Monster Café
  • Vampir Café
  • Christon Café (Christian-Themen-Café)
  • Hundeherz (Hund café)
  • Cat Café Calico

Tokyo Route: Tag 3 - Shinjuku, Shibuya und Roboter

die belebten Straßen von Toky in der Nacht


Schlendern Sie Shimokitazawa
Brimming mit Vintage - Läden, diese böhmische Nachbarschaft, oft im Vergleich zum East Village in New York präsentiert die ruhigere Seite von Tokio. Egal , ob Sie wollen einkaufen oder einfach nur in der Szene nehmen, macht es für eine kühle Umgebung zu erkunden.

Schlendern Sie durch Shinjuku Gyoen National Garden
Dieser Park ist über 144 Acres mit rund 20.000 Bäumen. Die meisten der ursprünglichen Park wurde im Zweiten Weltkrieg während der Luftangriffe zerstört, wurde aber im Jahr 1949 wieder aufgebaut und neu eröffnet.

Im Frühling ist dieser schöne Park ist eine der besten Räume Kirschblüten zu sehen. Mein Lieblingsteil ist der japanische Landschaftsgarten, die mehrere Teiche mit Brücken und Inseln hat. Es ist eine ruhige kleine Oase in der Hektik der Stadt.

11 Naitomachi, Shinjuku, +81 3-3350-0151, env.go.jp/garden/shinjukugyoen/index.html. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Der Eintritt ist 200 JPY.

Besuchen Sie Shibuya Crossing
Dies ist möglicherweise die geschäftigsten und bekannteste Kreuzung der Welt. Dieser Bereich summt in der Nacht, mit hellen Lichtern und rasender Aktivität, wie Times Square auf Steroiden. Achten Sie darauf , die Statue zwischen Bahnhof Shibuya und der Kreuzung zu besuchen; es ist ein Tribut an Hachiko, der treue Hund im Film berühmt gemacht Hachi: Ein Hund Tale.

Essen Sie im Robot Restaurant
Dieses Restaurant ist eine absolute Reizüberflutung. Laser, Roboter, Monster … es hat sie alle! Es kann eine Touristenfalle (nicht billig), aber es ist episch, anders als alles , was Sie je gesehen haben und den Preis wert , wenn Sie etwas ganz Außergewöhnliches tun wollen!

1 Chome-7-1 Kabukicho, +81 3-3200-5500, shinjuku-robot.com/pc. Es gibt drei Vorstellungen pro Tag an Wochentagen um 16.45 Uhr beginnen, mit Nachmittags Matineen am Wochenende.

Hang mit dem Harajuku Mädchen
Harajuku ist ein elektrischer und schrulliger Teil der Stadt. Sie werden sehen , oft Teenager „Harajuku Mädchen“ zu Fuß in der Stadt in einzigartiger Kleidung und bunten Frisuren - man stelle mir ein 1990er Jahre Gwen Stefani Video zum Leben. Es gibt auch eine monatliche Harajuku Fashion Walk, in denen kostümierte cos-Spielern Parade um - für Termine, Besuche die Twitter - Account der Gruppe (@harajuku_fw).

Erleben Sie eine Teezeremonie
Kein Besuch in Japan ist komplett ohne eine traditionelle Teezeremonie zu erleben. Während diese in der Regel lange und teure Erfahrungen sind, gibt es definitiv einige Budget-freundliche Optionen für alle, die Zeremonie zu erleben , ohne die Bank zu brechen. Hier sind ein paar lohnt sich:

  • Kyoto-kan (500 JPY pro Person, Yanmar Tokyo Gebäude 1F 2-1-1)
  • Nadeshiko (2,700-4,400 JPY pro Person, 2-7-24-2F Asakusa)
  • Der Weg des Tees (5.500 JPY pro Person, Coredo Muromachi 3 3F)

Sehen Sie traditionelles japanisches Theater
Kabuki - Theater ist eine traditionelle Form der japanischen Performance mit Tanz und Schauspiel. Die Kostüme und Make - up sind stark stilisiert, für eine sehr visuelle Leistung zu machen. Das Kabukizaka Theater, befindet sich in Ginza, ist die beste locale eine dieser unglaublichen Displays zu sehen. Sie können Tickets für eine ganze Show kaufen oder einfach nur einen Akt , wenn Sie nicht bereit sind , auf eine längere Leistung (sie sind in der japanischen und dauern ein paar Stunden) zu begehen.

4-Chome 12-15 Ginza, +81 3-3545-6800, kabuki-za.co.jp. Die Vorstellungen finden fast täglich statt. Überprüfen Sie die Website für die meisten up-to-date Zeitplan. Erwarten, dass mindestens 1.000 JPY für ein Single-Akt Ticket zu bezahlen.

Tokyo Route: Tag 4 - Nehmen Sie einen Tagesausflug

die riesige Buddha-Statue in der Nähe von Tokio genannt Daibutsu


Zeit, eine Pause von der Stadt zu nehmen und den Kopf aus auf einem Tagesausflug. Hier sind ein paar Vorschläge:

Besuchen Daibutsu (der Große Buddha)
Machen Sie einen Tagesausflug nach Kamakura, wo Sie eine 13m Bronze - Statue von Buddha sehen. Erbaut im Jahr 1252 wurde die Statue zunächst in einem Tempel gebaut, aber der Tempel wurde weggespült - mehrmals - durch Stürme. Die Statue sitzt jetzt im Freien.

4-Chome 2-28 Hase, Kamakura, +81 467-22-0703, kotoku-in.jp. Geöffnet täglich von 8.00 bis 05.30. Der Eintritt ist 200 JPY.

Holen Touristy in Tokyo Disneyland
bin ich ein Sauger für Disney - Attraktionen! Dies ist ein Spaß Wahl für alle , die mit Kindern reisen, sondern auch allen Erwachsenen , die Vergnügungsparks nur lieben. Eröffnet im Jahr 1983, hat es sieben Themenbereiche zu erkunden und ist der am dritthäufigsten besuchte Freizeitpark in der Welt!

1-1 Maihama, Urayasu, +81 45-330-5211, tokyodisneyresort.jp/tdl. Geöffnet täglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Der Eintritt ist 7.400 JPY für Erwachsene und 4,800-6,400 JPY für Kinder je nach Alter.

Wanderung Mitake
Das Hotel liegt nur eine Stunde von Tokio ist Chichibu-Tama-Kai - Nationalpark. Der Park umfasst 1.250 Quadratkilometer sanften Hügeln, Bergen und Wäldern. Es gibt viele von Wanderwegen, obwohl Sie auch eine Seilbahn auf die Spitze nehmen und dann zum Schrein wandern , die auf der Spitze sitzt, Meeresspiegel einige 930m oben.

Bestaunen auf dem Berg Fuji von Hakone
Das Hotel liegt nur eine Stunde von Tokio, ist Hakone einer der besten Orte der Stadt zu entfliehen, für ein paar Tage entspannen und in der Ansicht des Mount Fuji nehmen. Es gibt zahlreiche Pensionen in der Umgebung, viele mit ihren eigenen privaten Onsen (heiße Quellen).

Besuchen Sie das Ghibli - Museum
Wenn Sie ein Fan des berühmten Regisseurs Hayao Miyazaki Arbeit sind (Spirited Away, Das wandelnde Schloss, Prinzessin Mononoke), dann wollen Sie diese erstaunliche Ausstellung zu sehen. Es wurde von Miyazaki selbst und ist ein beeindruckendes Erlebnis , dass jeder Filmfan wird erkennen , entworfen. Es gibt auch einen neuen Kurzfilm jeden Monat, nur für die Besucher. Das Museum nimmt nicht einen ganzen Tag, aber es ist nicht in sehr zentraler Lage , so dass Sie entsprechend planen müssen.

1 Chome-1-83 Shimorenjaku, +81 570-055-777, ghibli-museum.jp. Geöffnet Mittwoch bis Montag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist 1.900 JPY für Erwachsene, mit Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche. Es gibt nur begrenzte Karten verfügbar jeden Tag so im Voraus buchen.

Tokyo Route: Tag 5 - Tokyo Tower, Sumo-Spiel und Samurai

Der Tokyo Tower bei Sonnenuntergang in Tokio, Japan


Besuchen Sie den Tokyo Tower
Das 1957 erbaute und ähnlich dem Eiffelturm, der Tokyo Tower ist höher (bei 333m) als die europäische Version und komplett aus Stahl gefertigt. Sie können zahlen den ganzen Weg in die oberste Etage zu gehen , in der Ansicht zu nehmen, aber ehrlich gesagt, die Hauptaussichtsplattform bietet eine , die genauso gut ist.

4-Chome 2-8 Shibakoen, Minato, +81 3-3433-5111, tokyotower.co.jp. Geöffnet täglich von 9.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Der Eintritt ist 900 JPY für das Hauptdeck oder 1.600 JPY für die Spitze.

Besuchen Sie das Samurai Museum
keine Reise nach Japan würde ohne das Lernen über Samurai abgeschlossen sein. Während sie für ihre Kriegskunst bekannt waren, war es für die Kultur viel mehr als nur das Katana Mastering (ein traditionelles Schwert). Das Museum verfügt über einige unglaubliche Displays von traditionellen Waffen und Rüstungen, auf einige von denen Sie selbst ausprobieren können.

Kabukicho 2-25-6, +81 3-6457-6411, samuraimuseum.jp/en. Täglich geöffnet von 10.30 bis 09.00 Uhr. Der Eintritt ist 1.900 JPY pro Person. Sie können das Museum auf eigene Faust oder in einer Reisegruppe erkunden, die alle 30 Minuten durchgeführt werden.

Gehen Sie über das Rainbow Bridge
Diese die Stadt beliebtestene Brücke und bietet einige schöne Aussicht auf beiden Seiten der Bucht von Tokio. Baujahr 1993, die hellen Lichter in der Nacht mit Regenbogenfarben - daher der Name. Es sorgt für einen angenehmen Spaziergang im Laufe des Tages oder in der Nacht.

Sehen Sie sich ein Sumo Spiel
Kokugikan, Japans berühmtesten Sumo Wrestling - Arena, Turniere drei Mal pro Jahr stattfinden. Der Sumo - Ringen , die wir heute sehen , stammt aus dem 17. Jahrhundert, obwohl seine Ursprünge weiter zurück noch heute, und es ist immer noch eines der beliebtesten Traditionen des Landes. Wenn Sie in der Stadt zur richtigen Zeit sind, dann ist dies ein Muss! Tickets schnell ausverkauft , so schnell handeln. Ein Besuch in einem der Sumo - Stall kann in der Nähe interessant sein , sondern muss im Voraus vereinbart werden.

1 Chome-3-2-8 Yokoami, Sumida, +81 3-3623-5111, sumo.or.jp/kokugikan. Die Ticketpreise variieren, aber erwarten rund 2.200 JPY zu zahlen.

Getränke im Park Hyatt
New York Bar ist die ikonische Bar von Sofia 2003 Coppolas Film Lost in Translation. Das Hotel liegt im 52. Stock, es tatsächlich lebt bis zu dem Hype des Films. Die Atmosphäre ist elegant, die Getränke sind großartig, und die Aussicht ist absolut atemberaubend. Es gibt Live - Jazz jeden Abend, und während es eine Gedecke (rund 2.500 JPY) ist, ist es auf jeden Fall wert!

3-7-1-2 Nishishinjuku, +81 3-5322-1234, hyatt.com. Geöffnet Sonntag bis Mittwoch von 17.00 bis 12.00 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 17.00 bis 01.00 Uhr.

Wo sollen wir essen

Sushi in Tokyo, Japan


Tokyo ist so riesig und hat so viele Restaurants, dass es unmöglich wäre , nur zwei oder drei Favoriten zu wählen. Hier sind nur einige meiner Lieblingsrestaurants in Tokio :
  • Bifteck Kawamura Ginza - Das Steak hier schmolz im Grunde in den Mund und explodierte mit Geschmack. Ich fand es ein bisschen zu High-End und zu teuer für mich aber. 6 Chome-5-1 Ginza, Ginza MST Bldg. 8F, Chuo, 104-0061, +81 3-6252-5011, bifteck.co.jp.
  • Ichiran Shibuya - Dieser Ramen Spot serviert eine der besten Mahlzeiten , die ich meine ganze Reise. Die dicke, würzige Brühe ist zu sterben. Ich auch gerne , wie Sie in Ihrem eigenen kleinen Separee essen. Funky. Erwarten Sie eine Wartezeit während der Spitzen Mittagessen und Abendessen. 1 Chome-22-7 Jinnan, Shibuya, 150-0041, +81 3-3463-3667, en.ichiran.com/index.php.
  • Isakaya Juban - Ein kleines Loch-in-die-Wand - izakaya Restaurant (man denke japanische Tapas) mit Einheimischen betrunken auf halber immer und schmackhafte kleine Teller zu essen. Ich war großer Fan seiner Lachs und gegrillten Tintenfisch. 2 Chome-1-2 Azabujuban, Minato, 106-0045, +81 3-3451-6873, izakayajuban.com.
  • Kakimaru - Eine erstaunliche Meeresfrüchte und Tapas - Platz. Achten Sie darauf , die Austern zu bekommen. Hinweis: Während Google Maps das Restaurant als Kakimaru auflistet, wenn Sie dorthin gehen, wird das Restaurant Uohama. 6 Chome-1-6 Roppongi, Minato, 106-0032, + 81-3-5413-3689.
  • Sushi Bar stehend - Diese stehen Sushi - Standort ist einer von vielen in der Stadt. Es ist toll für einen schnellen Happen: Sie stehen, essen Sushi und raus. Es verfügt über ein robustes Menü und es ist billig! 1 Chome-12-12 Nishishinjuku, Kasai Bldg. 1F, Shinjuku, 160-0023, +81 3-3349-1739, uogashi-nihonichi.com.
  • Tenmatsu Tempura - Die hier Tempura ist bekannt für seine Leichtigkeit bekannt. Es ist eine kleine Einrichtung mit Satz Tempura - Menü. 1 Chome-8-2 Nihonbashimuromachi, Chuo, 103-0022, +81 3-3241-5840, tenmatsu.com/english.html.

Weitere Orte zu essen, überprüft über die besten Plätze Beitrag aus in Tokio zu essen .

zusätzliche Ressourcen

die hellen Zeichen und belebte Straßen von Tokio in der Nacht


Um zu sehen, was andere Spaß und interessante Aktivitäten sind los in der Stadt während Ihres Besuchs, hier sind ein paar Zeitschriften und Webseiten, die Sie wollen, werden überprüfen:

***

Tokio ist eine riesige Stadt. Sie könnten ein Leben lang hier verbringen und entdecken Sie noch nicht alles , was es zu sehen gibt. Aber wenn man die Reiseroute und Anregungen oben folgt, werden Sie in der Lage sein , einen Spaß und aufschlussreichen Besuch zu haben und lassen Sie diese weitläufige Hauptstadt mit einer nuancierten Perspektive , was das Leben in Tokio ist wie. Das Beste von allem, werden Sie in der Lage sein , es zu tun , ohne die Bank!

Buchen Sie Ihre Reise nach Japan: Logistische Tipps und Tricks

Buchen Sie Ihren Flug
einen Flug Suche mit Skyscanner oder Momondo . Sie sind meine zwei Lieblings Suchmaschinen , weil sie zu suchen Websites und Fluggesellschaften auf der ganzen Welt , so dass Sie immer wissen , kein Stein auf dem anderen gelassen wird .

Buchen Sie Ihre Unterkunft
können Sie Ihre Herberge mit buchen Hostelworld , da sie die umfassendste Bestandsaufnahme haben , so dass sie am besten für die Buchung eines Herberge sind. Wenn Sie in einem Hotel oder einer Pension in Japan bleiben möchten, nutzen Booking.com , da sie konsequent die günstigsten Tarife für Pensionen und billige Hotels zurück. Sie sind die beste Buchungsseite gibt. Meine Lieblingsplätze in Japan zu bleiben , sind:

  • Khaosan Tokyo Kabuki (Tokyo) - Dies ist eine der besten Herbergen im Land. Die Mitarbeiter gehen darüber hinaus, jedes Zimmer hat ein eigenes Bad, und es ist in einer großartigen Lage zu helfen, die Stadt zu erkunden.
  • Sheena und Ippei - Das Hostel ist super gemütlich, und die Besitzer sind beide nützlich und kenntnisreich. Die Lounge ist offen für alle, und Sie können Vorspeisen und Sake an den Wochenenden genießen.
  • Hostel Chapter Two Tokyo - Dies ist ein kleiner, familiengeführte Hostel in Asakusa. Es gibt eine große Aussicht auf den Fluss und die Schlafsäle scheinen neu und makellos sauber.

Sie nicht Reiseversicherung Vergessen
Reiseversicherung erhalten Sie gegen Krankheit, Unfall, Diebstahl und Stornierungen schützen. Es ist ein umfassender Schutz, falls etwas schief geht. Ich gehe nie auf einer Reise ohne es , wie ich es in der Vergangenheit oft zu verwenden hätte. Ich habe mit World Nomads seit zehn Jahren. Meine Lieblings Unternehmen , die den besten Service und Wert anbieten , sind:

Suche nach den besten Unternehmen Geld mit zu retten?
Schauen Sie sich meine out - Ressourcenseite für die besten Unternehmen zu verwenden , wenn Sie losfahren! Ich liste alle diejenigen , die ich nutzen , um Geld zu sparen , wenn ich auf Reisen - und ich denke , wird auch Ihnen helfen!

Suche nach mehr Reise - Tipps für Japan
meine in ausführlichen Check out Japan Reiseführer für mehr Möglichkeiten , um Geld, Kosten, Tipps, was zu sehen und zu tun, Rundreisen, Lese, Packlisten und vieles, vieles mehr zu sparen!